Schloss von N

Außenansicht der Schlosses

Das Schloss von N wurde über viele Jahre hinweg von Pokémon im Untergrund der Pokémon-Liga gebaut.
Nach dem Sieg von N gegenüber dem Champ Lauro entschied dieser sich dazu, dass Schloss empor steigen zu lassen. Es unringt mit seinem Gemauer die gesamte Liga und beschädigt dabei die Gebäude der Liga stark. Zugang zum Schloss sind nun durch Rampen gelegt.

Das Schloss tritt aus dem Erdreich hervor. Der Tempel vom Champ Lauro im Vergleich zum Schloss

Betreten lässt sich einer der zahlreichen Blöcke, die über insgesamt fünf Etagen verfügen.
Im untersten Geschoss ist ein freier Raum, die nächsten drei Etagen verfügen jeweils über drei Räumlichkeiten, meistens Aufenthaltsräume, die im Eingangsbereich zwei Statuen stehen haben. Jedoch ist auch ein technisch ausgestatteter Raum dabei sowie N's Kinderzimmer.

Thronsaal

Der Boden besteht aus blauen-schwarzen Packet, außerdem befundet sich dekorativ Wasser zwischen den einzelnen Blöcken. Auch Säulen verzieren das Schloss.
In der obersten Etage befindet sich der Thronsaal, indem sich N zusammen mit seinem Drachen Zekrom bzw. Reshiram aufhält. Hier findet auch der finale Kampf von N gegen Kuro statt, wobei kurz darauf G-Cis ebenfalls einen Kampf beginnt.
Nach der Niederlage von N verschwindet dieser und auch das Schloss wird wieder eingestampft.

Ns Kinderzimmer Das Erdgeschoss mit sechs der sieben Weisen.