Basen

Was wäre ein Team ohne ein Hauptquartier oder weitere Basen? Jedenfalls ziemlich basenlos. xD

Hauptquartier

Hauptquartier
Ort: Unbekannt [Kanto]
Folge: #67 - Ewige Rivalen
Status: Zerstört durch Mewtu

Über das Hauptquartier des Team Rockets ist eigentlich nichts bekannt, da bis zu dem Zeitpunkt seiner Zerstörung durch Mewtu nur Giovanni verdeckt gezeigt wurde, wie er in seinem Büro arbeitet und Kontakt mit seinen Mitgliedern hält.
Nach der Flucht von Mewtu bleibt nur eine Ruine und ein entnervter Giovanni zurück.

 

Quartier in Jotho

Quartier in Johto
Ort: Unbekannt [Jotho]
Folge: #231 - Zurück ins Team
Status: In Besitz

Dieses Gebäude bildet ein Quartier in Jotho, eventuell sogar das Hauptquartier selbst. Es ist nur bekannt, dass Gerda hier arbeitet und daher wahrscheinlich ein großer Teil der Personalverwaltung dort abgewickelt wird.

 

Einall Hauptquartier

Einall Hauptquartier
Ort: Unbekannt
Folge: #660 - In the Shadow of Zekrom
Status: In Besitz

Nachdem von Team Rocket in der Hoenn- und Sinnoh-Saga bis auf das Trio nichts zu sehen war, nehmen sie ihre Pläne mit Beginn der Einall-Saga wieder auf. Giovanni, dessen altes Hauptquartier vor langer Zeit zerstört wurde, nennt nun dieses Gebäude im Gebirge sein eigen und leitet von hieraus die Operationen in der Einall-Region.
Von seinem Büro aus steht er in ständigem Kontakt mit seinen Agenten.

 

Ausbildungslager

Ausbildungslager
Ort: Unbekannt
Folge: Training Daze!
Status: In Besitz

Dies ist die oder zumindest eine Ausbildungsstätte des Team Rockets, indem Rekruten auf ihre Tauglichkeit geprüft und zu Teams zusammengebracht werden.
Ferner verfügt die Anlage über verschiedene Einrichtungen, um die einzelnen Mitglieder auf ihr Agentendasein vorzubereiten.
So gibt es dort mindestens einen Fitnessraum, einen Konferenzraum und außerhalb auf dem Gelände einen großen Hindernisparcour.
Ferner gibt es außerhalb noch Gebäudekomplexe, in die es gilt einzudringen und von dort Pokémon zu stehlen ohne selbst erwischt zu werden.

 

Arena

Vertania City Arena
Ort: Vertania City
Folge: #63 - Der Kampf um den Erdorden
Status: Zerstört durch Arenakampf - Abgetreten

Da Giovanni zweitberuflich als Arenaleiter ist bzw. eher war und ab und zu mal Erdordern verteilte, gehörte ihm die Arena von Vertania City.
Die Arena selbst hat einen römischen Flair, der sich dadurch auszeichnet, dass zahlreiche Säulen und Geländer in diesem Stil eingerichtet wurden und die Assistenten der Arena ebenfalls römische Soldatenrüstungen tragen. Die Farbe selbst ist überwiegend im bronzebraunen Ton.
Die Pokémon, die für den Arenakampf benötigt werden, sind allesamt in Käfigen in den Hinterräumen eingesperrt, darunter auch Mewtu mit dem Giovanni sämtliche Gegner aus dem Weg räumte.
Bei manchen Kämpfen, wie bei Jessie, James und Mauzi gegen Ash, bekommt außerdem jedes Mal der Trainer einen elektrischen Schlag, wenn sein Pokémon Schaden nimmt. Nachdem Jessie, James und Mauzi durch Ash besiegt wurden und durch die Decke der Arena fliegen, kollabiert diese und wird dem Erdboden gleichgemacht.
Später, als Ash seine Hoenreise beendet hatte, ist die Arena wieder renoviert, wird dieses Mal aber ersatzweise von Agathe geleitet, da Giovanni seinen Dienst wohl quitiert hat.

 

Riesen-Pokémon-Park

Riesen-Pokémon-Park
Ort: Nahe Porta Vista
Folge: #63 - Der Kampf um den Erdorden
Status: Zerstört durch Ash, Misty, Rocko, Jessie, James, Mauzi und deren Pokémon

Der Pokémon Vergnügungspark, auch bekannt als "Insel der Giganten" oder "Pokémon Land", zeichnet sich vor allem durch seine Pokémon-Roboter aus, die in etwa die 10-fache Größe eines normalen Pokémon inne haben. Nachgebildet sind Rireros, Zapdos, Lavados, Pikachu, Glurak, Turtok, Bisaflor und Kabutops.
Zusätzlich ist noch ein riesiges Schienennetz mit Loopings, das normalerweise als Achterbahn dienen würde, ausgelegt.
Die Kosten für den Park selbst beliefen sich auch mehrere Millionen Pokédollar.
Nach dem Aufenthalt von Ash, Misty, Rocko, deren Pokémon und dem Team Rocket Trio ist jedoch nichts mehr davon übrig und die Roboter bilden von nun an ein neumodisches Kunstwerk aus Schrott.

 

Laboratorium über Klonforschung

Laboratorium zur Klonforschung
Ort: New Island
Folge: The Birth of Mewtwo
Status: Zerstört durch Mewtu

Das Klonlabor gehört der Arbeitsgruppe um Dr. Fuji, der an der Lebensenergie von Menschen und Pokémon forscht um damit seinen erschaffenen Klonen ebenfalls eine längere Lebenserwartung geben zu können. Erstere sterben nämlich schon nach vier Jahren, während die Pokémon-Klone deutlich länger leben.
Das Labor verfügt über riesige Räume, in denen sich Glascontainer befinden, in welchen die Klone großgezogen werden, wobei diese sich in einer Art Trance-Schlaf befinden und nur untereinander kommunizieren können. Ihre Lebenssignale werden von einer gigantischen Computereinrichtung überwacht.
Nachdem Mewtu jedoch aus seinem Schlaf erwacht ist und sein Glasgefängnis zerstört, rastet es vollständig aus, nachdem die Forscher die Klone nur als Mittel zum Zweck sehen. Das Ergebnis war die vollständige Zerstörung des Labors.

 

Unterwasserbasis

Unterwasserbasis
Ort: Nahe Seeschauminseln
Folge: #220 - Das Comeback von Butch und Cassidy
Status: Zerstört durch Lugia

Die Unterwasserbasis ist mehr oder weniger eine Forschungsstation, die von Professor Namba geleitet wird und dem als führende Agenten Butch und Cassidy zur Seite gestellt werden.
Die Forschung beschäftigt sich damit, Pokémon Energie abzusaugen, diese zu speichern und anschließend für andere Vorrichtungen zu benutzen. Jedoch waren bis jetzt alle Pokémon zu schwach, weswegen es nun darum geht, Lugia einzufangen. Extra dafür wurden verschiedene Fangeinrichtungen gebaut.
Die Unterwasserbasis selbst verfügt über Schleusen, mit denen Wasser angesaugt oder abgelassen werden kann, wodurch die Basis auftauchen oder abtauchen kann.
Nachdem Lugia später befreit wurde, zerstört es in einem Wutanfall die komplette Basis.

 

Radiowellen-Station

Radiowellen-Station
Ort: Nahe Mahagonia City
Folge: #235 - Gefährliche Radiowellen
Status: Zerstört durch Siegfried

Diese Basis entspricht der Radiowellen-Station aus den GameBoy-Editionen der Johto-Saga.
Es ist ein großer Forschungskomplex, indem eine ganze Wissenschaftsabteilung unter der Leitung von Professor Sebastian an dem Projekt R arbeitet. Sie forschen an speziellen Radiowellen, die Auswirkungen auf das Entwicklungsverhalten von Pokémon haben. Über eine Radarvorrichtung ist es möglich, diese Wellen weit zu streuen. Erstes Erfolgserlebnis war die Entwicklung eines Karpadors in ein Rotes Garados.
Ferner verfügt diese Einrichtung auch über Gefängniszellen, in denen kurze Zeit Ash und seine Leute gefangen gehalten wurden. Zerstört wurde die Basis anschließend von Siegfried, einem Mitglied der G-Man, die eine Organisation zum Schutz der Pokémon ist.

 

Lagerhalle

Lagerhalle
Ort: Nahe Mahagonia City
Folge: #235 - Gefährliche Radiowellen
Status: Zerstört durch Rotes Garados

Was soll man besonderes dazu sahen? Es ist ein Lager mit mehreren Hallen in denen unterschiedliche Dinge, wie Transportmöglichkeiten, darunter LKWs und Helikopter, untergebracht sind.
Auch das Rote Garados sollte von hier abtransportiert werden, erwachte jedoch aus seinem Schlaf und zerstörte die Anlage mit Hydropumpe und teilt damit das Schicksal wie viele andere Basen vor ihm.

 

Crystal-System-Forschungslabor

Crystal-System-Forschungslabor
Ort: Unbekannt
Folge: Raikou - The Legend of Thunder
Status: In Besitz

Das besondere an dieser Basis ist, dass sie vollständig in einem Berg errichtet wurde. Ein Zutritt ohne die Eingänge zu kennen ist dementsprechend nicht möglich. Sie hat einen extra Landeplatz für Flugzeuge und Hubschrauber, die über ein Hydrauliksystem aus und in die Basis gefahren werden kann.
Auch in dieser Basis befindet sich eine gigantische Forschungseinrichtung, die von Professor Sebastian geleitet wird. Ferner ist sie der Entstehungsort des Crystal-Systems, mit dem Bashou und Buson das legendäre Raikou fangen können.